Barrierefrei

AKTUELLES

Kusel - Koblenz, 26.06.2019
Pilotstrecke barrierefreie Radroute

Im Pilotprojekt „Glan-Blies- und Odenbach-Radweg“ wird erstmalig in Rheinland-Pfalz ab Mai 2019 auf einer 14 km langen Strecke zwischen Lauterecken und Reipoltskirchen die neue Beschilderung für barrierefreie Radrouten montiert und einem Praxistest durch beeinträchtigte Radfahrer unterzogen. Die Erkenntnisse aus diesem Praxistest fließen in die Fortschreibung der „HBR-Barrierefreiheit“ (Hinweise zur wegweisenden Beschilderung von Radwegen in Rheinland-Pfalz) ein. mehr

------------------------------------------------------------

Kusel, 25. 07. 2019
barrierefreier Umbau des Bahnübergangs Glan-Münchweiler

Der Bahnübergang südlich von Glan-Münchweiler wurde im Juli 2019 entsprechend der neuen technischen Richtlinie umgebaut und ist nun auch barrierefrei nutzbar.
Die Umlaufsperren haben einen Abstand von 1,50m, so dass alle Fahrräder mit und ohne Anhänger und Gepäck problemlos und zügig queren können.
















Barrierefreiheit auf dem Glan-Blies-Radweg

Der Glan-Blies-Radweg verläuft in großen Abschnitten auf oder neben ehemaligen Bahntrassen und ist daher leicht zu befahren. 2016 haben wir gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz den Radweg zwischen Waldmohr und Staudernheim hinsichtlich seiner Eignung als barrierefreier Radweg prüfen lassen. An verschiedenen Abschnitten sind Maßnahmen geplant, um Barrieren zu beseitigen bzw. die Qualität des Radweges für alle Nutzer und verschiedene Fahrzeuge weiter zu verbessern.

Ganz aktuell wurde im Mai 2019 ein Abschnitt des Glan-Blies-Radweges und des Odenbach-Radweges als Pilotstrecke eines „barrierefreien Radwegs“ beschildert. Zwischen Lauterecken und Reipoltskirchen ergänzen dann neue Wegweiser mit speziellen Informationen zur Barrierefreiheit die wegweisende Beschilderung. Durch dieses Pilotprojekt des Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Kusel wollen das Land Rheinland-Pfalz und die Rheinland-Pfalz Touristik Erfahrungen gewinnen, ob die Wegweisung die Anforderungen der Zielgruppe erfüllt. Ein weiterer Ausbau der Wegeabschnitte mit barrierefreien Rastplätzen und weiteren Einrichtungen wird geplant.

Der Landesbetrieb Mobilität hat das Pilotprojekt mit der barrierefreien wegweisenden Beschilderung für den deutschen Fahrradpreis 2019 eingereicht. Das Projekt „Barrierefreie Radwege in Rheinland-Pfalz“ ist dabei als „Projekt der Woche Nr. 4“ ausgewählt worden. Ebenso wird das Projekt für den Bundesteilhabepreis eingereicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Einverstanden